Was sind Hotspots und warum bringen sie 360° auf das nächste Level?

Was sind Hotspots und warum bringen sie 360° auf das nächste Level?

360° Medien und Virtual Reality haben sich zu einem derart intensiven Medium entwickelt, das wir mehr und mehr Schwierigkeiten bekommen reales von virtuellem zu unterscheiden. Die Begeisterung ist groß wenn wir „mitten drin“ sind – auf der Bühne, in der Welle oder als Actionheld. Neben High-End VR-Spielen können auch 360° Videos und Fotos beeindruckend interaktiv sein: Mit Hotspots.

6 Verschiedene Hotspot Typen können genutzt werden.

Warum? Emotion drives action.

Geben Sie einfach mal bei Youtube „Virtual Reality Fails“ ein und werden Sie Zeuge, dass wir Menschen sehr emotionale Wesen sind. Diese simple Erkenntnis ist in Marketingabteilungen wohl bekannt und wird oft mit Hilfe von Storytelling in die Tat umgesetzt. Die Unternehmensgeschichte, herausragende Persönlichkeiten oder große Zukunftsvisionen werden so gemeinsam mit Marken und Produkten inszeniert. VR wird zur Königsdisziplin, wenn der Nutzer ein selbstbestimmter Teil der Geschichte(n) werden kann. Diese interaktive Technik zu nutzen und sie mit Echtbild aus 360°Videos in Kombination mit „State of the Art“ Video Effekten zu verbinden ist ein sehr mächtiges Tools für wirklich immersive Geschichten.

 

Was sind Hotspots

Hotspots sind ein Feature innerhalb unserer 360° App Player360. Kunden können 360° Medien (Photos/Videos) mit „Markern“ ausstatten und so innerhalb von Videos zusätzliche Interaktionen auslösen.

Mit Hotspots sind die Möglichkeiten mit Bild und Ton interaktive virtuelle 360° Welten zu erzeugen nahezu unbegrenzt.

Ein Beispiel wäre eine Tourismus oder Städte App, bei der man zu Beginn in einem Video eine Karte sieht, quasi das Menü. Einzelne Orte der Karte können anvisiert werden und man befindet sich plötzlich im Zentrum von New York City. Hier kann man wiederum auf unterschiedliche Häuser, Personen, oder Sehenswürdigkeiten im Video visieren und erhält dann weitere Informationen als Audio, Text, Bild oder Video. Alle Elemente lassen sich miteinander kombinieren. So kann beim Aufrufen eines Fotos, gleichzeitig eine Sprecherstimme (Audio) gestartet werden.

3 Szenen mit unterschiedlichem Einsatz von Hotspots

Ein besonderer Hotspot ist der „Medialink“. Hiermit lassen sich Medien verlinken. Video 1 endet beispielsweise mit der Frage: Die rote oder die blaue Pille? Sie, als Betrachter haben auf einmal die Wahl (über ihr Schicksal zu entscheiden) und können sich entscheiden. Je nach Wahl, folgt ein jeweils anderer Videoclip (Medialink zu Video2 oder zu Video3). Vielleicht wird ihnen im Laufe der folgenden Videos die Chance gegeben noch einmal zurückzukehren, vielleicht aber auch nicht. Mit geschicktem Aufbau von Videosequenzen lassen sich hierdurch fesselnde interaktive Erlebnisse aufbauen.

 

Wie kann ich Hotspots nutzen?

Hotspot Features sind Teil von Player360, unser 360° Video Lösung für Agenturen, Unternehmen und Filmschaffende. Ihre Ideen und Wünsche werden im Voraus mit Ihnen individuell besprochen und anschließend für Sie eingerichtet. Dabei können wir Ihnen bei zeitkritischen Projekten in nur 5 Werktagen Ihre App ausliefern. Sie erhalten vor Veröffentlichung schon Zugang zu Ihrer App, so dass sie durch eigenes Erleben und Testen sichergehen können, dass alles passt. Sprechen Sie uns an.